Schönstatt Würzburg

Wir die SchönstattMJF sind Mädchen und junge Frauen, die sich miteinander für christliche Werte in der Gesellschaft einsetzen. Wir sind eine selbstständige katholische Jugendgemeinschaft als Glied der internationalen Schönstattbewegung. Wichtig ist uns in unserer Arbeit das Ideal der christlichen Frau in der Orientierung an Maria. Gemeinschaftswerdung, Persönlichkeitsbildung und Selbstentfaltung aus den Ressourcen der schönstättischen Spiritualität stehen bei uns im Vordergrund.

IMG 20200106 WA0022

Unsere Stärke: Mädchen unter sich

Um ihre Identität zu entfalten, brauchen Mädchen und Jungen ihren eigenen Raum, der sie wachsen lässt. Einen Raum, der Halt gibt und die Möglichkeit bietet, sich in Seinesgleichen „zu spiegeln“ und Sicherheit zu gewinnen. 

 

Wir wollen authentisch Ich sein.

Wer lebt, der fragt und zweifelt, der erfährt Enttäuschungen und Momente puren Glücks. Leben heißt: etwas wagen und an den Herausforderungen wachsen. Leben heißt: Meiner Sehnsucht, meiner Lebensvision trauen. In diesem Bewusstsein wollen wir unsere Persönlichkeit Auge in Auge mit Maria entfalten. Ja, authentisch Frau sein – mit meinem Gesicht.

 

Was wir tun?

Wir arbeiten an uns selbst.

Wir glauben an den Auftrag, den jede von uns hat.

Wir setzen auf eine starke Gemeinschaft.

Wir gestalten Zukunft.

Wir veranstalten 

Tagestreffen, Wochenende und Ferienwochen für 

Mädels ab 9 Jahren

Jugendliche ab 15 Jahren

Junge Frauen ab 18 Jahren 

Unsere Zeitschrift für junge Frauen:  MOMENT

 mjf_moment.png

 

 

 

 

Unser Jahresmotto ist:

mjf motto

 

 

 

 

 

 

 

Woraus wir leben? 

Ganz einfach: Aus der Überzeugung: Gott lebt, auch heute – in mir und durch mich.
Aus der Erfahrung: Im Bund mit Maria geht’s leichter. 
Aus der Kraft einer starken Gemeinschaft, die sagt: Wir verändern die Welt! 

 

Zu unseren Themen und Schwerpunkten gehören:

Selbsterziehung und Persönlichkeitsbildung
Leben mit Stil 
Freiheitstraining und Schritte zur Entscheidungsfähigkeit
Wachsen an Grenzen und Schuld
konkret glauben im Alltag
das Entdecken der eigenen Lebensvision und Berufung
Beziehungskompetenz und die Frage „Liebe ist…?“
die Auseinandersetzung mit Freundschaft und Sexualität
Schönstatt – als neuer Weg für eine neue Generation
Da hat alles Platz, was zum Leben gehört: 
Glück, Geheimnisse, Tränen, Misserfolg, Ringen und Kämpfen, Neuanfang und Gnade…

 

Kontakt: Sr. M. Felisia Leibrecht, mjf(at)schoenstatt-wuerzburg.de

 

­