Schönstatt Würzburg
Tag für Familien mit Kommunionkind – Unter dem Tagesthema „Jesus liebt dich“ trafen sich Anfang März 13 Kommunionkinder, ihre Eltern und Geschwister auf der Marienhöhe um sich gemeinsam mit dem Team der Familienbewegung auf diesen besonderen Tag vorzubereiten.

Lebendiger Glaube mit viel Spaß und Abwechslung – Das diesjährige Camp der Würzburger Familienbewegung vom 11. bis 13. Juli auf der Marienhöhe stand ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres und dank Gästen aus Südamerika wurde es zu einem lebendigen Freudenfest mit internationalem Flair.

Erstmals mit einem richtigen Stand vertreten, war in diesem Jahr unsere Familienbewegung beim Internationalen Familientag am 12. Juli 2015 im Würzburger Kilianeum. Nach dem Gottesdienst im Dom strömten die Familien aus dem ganzen Bistum hinüber ins Kilianeum wo im und um das Haus bunte Stände der verschiedenen kirchlichen Familienorganisationen in der Diözese informierten und zum Kennenlernen einluden.

Maria lieben und ehren, dieses Anliegen versammelte über 60 Personen am 31. Mai auf der Marienhöhe.

Alles kann ins Gebet gebracht werden

Peter und Paul rappen beim Camp – Nach einer sehr regnerischen Woche vorher hatten die Teilnehmer beim diesjährigen Familiencamp am Wochenende dann doch halbwegs Glück mit dem Wetter und einen sonnigen Abschluss.

Spirituelle Wandertage – „Traumwetter“ begleitet die Wanderer, die vom 20.-23. April 2015 sich zu den Spirituellen Wandertagen trafen. Die Wege durch die erwachende Frühlingsnatur auf den Wegen durch das Frankenland wurden zu Wegen des persönlichen Lebens.

Schon im Advent fängt Sendung an... – Die diesjährigen Adventstage und Wochenenden für Familien auf der Würzburger Marienhöhe wurden schon vom Jahresmotto geprägt. „Geht, ich sende Euch…“ hieß es in den verschiedenen Vorträgen aber auch beim gemeinsamen Pilgerweg zum Käppele oder zum Heiligtum.

Und was schenkst du? – Die verschiedenen Formen des Schenkens und des Beschenkt-werdens, standen diesmal im Mittelpunkt der beiden Adventswochenenden für Familien auf der Würzburger Marienhöhe.

Der Winter kann kommen ... – Die Marienhöhe als grüne Oase über Würzburg wird ob ihres üppigen Baumbestandes immer wieder bewundert. Im Sommer spenden die vielen Bäume beim Spielen oder diversen Festen gerne erholsamen Schatten. Doch im Herbst, da werfen all die Bäume auch gerne ihr buntes und vielblättriges Laub ab.

Pilgern durchs fränkische Land bei Sonnenschein und Dauerregen – Nachdem von vielen Heiligtümer in Deutschland derzeit Pilgergruppen aufgebrochen sind und noch aufbrechen werden, wollten auch wir von Würzburg vor Beginn des Jubiläumsjahres unseren Beitrag für die Feierlichkeiten leisten.

­