Schönstatt Würzburg
Erstmals mit einem richtigen Stand vertreten, war in diesem Jahr unsere Familienbewegung beim Internationalen Familientag am 12. Juli 2015 im Würzburger Kilianeum. Nach dem Gottesdienst im Dom strömten die Familien aus dem ganzen Bistum hinüber ins Kilianeum wo im und um das Haus bunte Stände der verschiedenen kirchlichen Familienorganisationen in der Diözese informierten und zum Kennenlernen einluden.

Neben KAB und Kolping schlugen wir unser Zelt bzw. unseren Pavillion auf und bei herrlichem Sonnenschein konnten sich dort die Besucher informieren. Für Ehepaare gab´s einen Paarcheck der Familienakademie, zu dem Christiane und Jutta zahlreiche Paare einladen konnten, die allesamt mit Interesse die einzelnen Stationen durchliefen. Derweil konnte Sr. Louise über die Angebote der Familienbewegung aber auch über die Zeitschrift „Unser Weg" speziell für Paar und Familien informieren und allerhand Flyer loswerden. Für die Jüngeren drehte sich derweil das Schönstatt-Glücksrad. Bevor es kleine Preise zu gewinnen gab, durften sich die Kinder und Jugendlichen aber vor allem deren Eltern noch einige Informationen einholen, was Schönstatt ist, was es anbietet und welche Veranstaltung speziell für Kinder und Jugendliche von Interesse sein könnten.

Das Glücksrad zog vor allem die jüngsten Besucher an

Inmitten der verschiedenen kirchlichen Organisationen angefangen vom Familienbund, über die Bildungshäuser bis zum Sonntagsblatt, war es schön, dass sich auch die Schönstatt-Familienbewegung als ein Anbieter im Bistum Würzburg darstellen konnte und wahrgenommen wurde. Unser Dabeisein sollte deshalb nicht das letzte Mal gewesen sein.

­